22.07.2019 Industrie

Hörl & Hartmann erwirbt Anteile am Ziegelwerk Ott

Ziegelwerk Ott
Ziegelwerk Ott aus der Luftperspektive: Hörl & Hartmann Ziegeltechnik (Dachau) erwirbt 50 Prozent der Anteile am Deisendorfer Unternehmen von der Dachgesellschaft EPIC Holding. Foto: Ziegelwerk Ott, Deisendorf
(v. l.): Matthias Hörl, Tristan Klein, Michael Hörl sowie Kai Rudhof Foto: Hörl & Hartmann

Das Familienunternehmen Hörl & Hartmann Ziegeltechnik hat die Hälfte der Geschäftsanteile am Deisendorfer Ziegelwerk Ott von der Unternehmensgruppe EPIC Holding erworben. Die beiden Holdinginhaber, Diplom-Ingenieur Tristan Klein und Diplom-Ingenieur Kai Rudhof, setzen damit laut Pressemitteilung auf eine zukunftsorientierte Modernisierung ihrer Mauerziegel-Produktion in Deisendorf. Gleichzeitig übernimmt Hörl & Hartmann auch den kompletten Vertrieb für den Baustoff-Hersteller vom Bodensee. Ziel dieser Partnerschaft sei es, eine einheitliche und stärkere Präsenz des Mauerziegels in ganz Baden-Württemberg und Teilen Bayerns herzustellen, heißt es. Zu diesem Zwecke würden beide Gesellschaften bereits erhebliche Investitionen in die Deisendorfer Produktionsanlage planen.

"In den vergangenen Jahren hat der Mauerziegel in Baden-Württemberg etwas an Boden gegenüber anderen Bauweisen verloren. Das wollen wir jetzt mit geballten Kräften wieder richtigstellen", so Geschäftsführer Matthias Hörl von Hörl & Hartmann.

BaustoffMarkt Kongress

BaustoffMarkt Kongress 2019: Das neue TOP-Branchenevent von den Machern des BaustoffMarkt-Oskars.

12. Dezember 2019 Thema: Verändern neue Bauweisen die Zukunft der Branche?

weiterlesen

Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick