Spatenstich
Spatenstich für die neue Firmenzentrale (v. l.): Arndt Hanßen, Ulrich Held, Heiko Hansen, Karla Schröder und Klaus Krützen.
05.07.2019 Industrie

Spatenstich für neue Firmenzentrale von Essertec

Mit einem Spatenstich feierte Esstertec Anfang Juli zusammen mit der Stadt Grevenbroich und der Wirtschaftsförderung den Baubeginn der neuen Firmenzentrale. Ab Frühjahr 2020 sollen in dem rund 14.000 Quadratmeter großen Werk und dem dreigeschossigen Verwaltungsgebäude auf dem 33.000 Quadratmeter großen Grundstück Tageslicht- und Rauchabzugsysteme produziert und vertrieben werden. „Mit einer zeitgemäßen und frischen Arbeitsumgebung freuen sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf weitere Produktentwicklungen. Unserem weiteren Wachstum steht nichts mehr im Wege“, sagte die Geschäftsführerin Karla Schröder. Wie dazu in einer Mitteilung heißt, sei die bisherige Zentrale in Neuss/NRW durch den Auf- und Ausbau neuer Geschäftsfelder und die zunehmende Produktvielfalt an ihre räumliche Grenze gestoßen. Das Unternehmen beschäftigt inklusive der 19 regional tätigen Vertriebsmitarbeiter rund 120 Mitarbeiter. Nach intensiver Suche sei nun das passende Grundstück in Grevenbroich gefunden worden.

 

+++ Corona-Virus +++

Alle Nachrichten zum Corona-Virus aus der Branche lesen Sie hier.

> Zu den Meldungen


Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick