03.04.2019 Industrie

Wienerberger baut Marktposition bei Dachsystemen aus

Heimo Scheuch
Sieht die Übernahme als perfekte Ergänzung für das bestehende Dach-Portfolio der Gruppe: CEO Heimo Scheuch. Foto: Wienerberger

Die Wienerberger Gruppe übernimmt die Building Product Design Group (BPD). Wie es dazu in einer aktuellen Mitteilung des Anbieters von Bau- und Infrastrukturlösungen mit Hauptsitz in Wien heißt, will die Gruppe ihr Angebot für Dachsystemlösungen weiter ausbauen und das aktuelle Dachproduktportfolio in Großbritannien und Europa erweitern.

Als nach eigenen Angaben führender Hersteller von Dachunterdeckbahnen, Dampfbremsen für Dach und Wand, Gebäudebelüftungssystemen und Spezialprodukten für das Dach soll BPD innerhalb der Wienerberger Gruppe zum Kompetenzzentrum für innovative Dachsystemlösungen ausgebaut werden. BPD werde daher für die Entwicklung neuer Lösungen verantwortlich sein, die auch in anderen Ländern, in denen Wienerberger tätig ist, eingesetzt und vertrieben werden sollen, heißt es dazu weiter. BPD verfügt über zwei Produktionsstandorte in Nottinghamshire und Südwales, Großbritannien. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 200 Mitarbeiter und generierte zuletzt einen jährlichen Umsatz von rund 30 Millionen Pfund - umgerechnet rund 35 Millionen Euro. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde.

Produkte des Jahres 2020

BaustoffWissen und BaustoffMarkt prämieren mit der Auszeichnung "Produkte des Jahres 2020" die Top-Produkte des Baustoff-Fachhandels.

Wie Sie mit Ihrem Produkt teilnehmen können, erfahren Sie hier.

weiterlesen

BaustoffMarkt Kongress

BaustoffMarkt Kongress 2019: Das neue TOP-Branchenevent von den Machern des BaustoffMarkt-Oskars.

12. Dezember 2019 Thema: Modular, leicht, seriell – Zukunft Bau 

weiterlesen

Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick