14.02.2019 Industrie

Moderates Umsatzplus bei Bodenbeschichtungen

Bodenbeschichtungen
Foto: SG Weber

Der Markt für Bodenbeschichtungen ist in Deutschland im Jahr 2018 wieder moderat gewachsen, wie aktuelle Daten einer Studie von Branchenradar.com Marktanalyse zeigen. Die Herstellererlöse wuchsen um 1,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf rund 277,4 Millionen Euro. Die Produktgruppen hätten den Verlauf weitgehend mitgemacht. Für Grundierungen und Dünnbeschichtungen erhoben die Analysten ein Umsatzplus von jeweils 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatz mit Versiegelungen und Dickbelägen erhöhte sich um 1,1 Prozent beziehungsweise 1,2 Prozent gegenüber Vorjahr.

Eine erkennbare Dynamik habe es zum wiederholten Male einzig im Geschosswohnbau gegeben. Denn auch im vergangenen Jahr habe sich hier das Marktvolumen substanziell erhöht. Im Vergleich zu 2017 wurde um fast 9 Prozent mehr umgesetzt. Alleine in den letzten drei Jahren stieg damit das Marktvolumen im Objektwohnbau um gut 36 Prozent, so die Analysten. Mit einem Marktanteil von knapp 11 Prozent sei der Geschoßwohnbau zwar noch ein vergleichsweise kleines Marktsegment, dafür aber mit umso mehr Marktpotenzial. Bis 2030 solle der Marktanteil auf mehr als 20 Prozent hochfahren.

Produkte des Jahres 2020

BaustoffWissen und BaustoffMarkt prämieren mit der Auszeichnung "Produkte des Jahres 2020" die Top-Produkte des Baustoff-Fachhandels.

Wie Sie mit Ihrem Produkt teilnehmen können, erfahren Sie hier.

weiterlesen

Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick