14.12.2018 Industrie

Deutschland an fünfter Stelle des Exportrankings des spanischen Fliesensektors

Fliesen
Foto: Tile of Spain/Life Ceramica

Die spanischen Fliesenexporte nach Deutschland liegen mit einem Wert von etwa 79,5 Millionen Euro aktuell an fünfter Stelle des Exportrankings des Fliesensektors, wie die spanischen Hersteller jetzt bekannt gegeben haben (Zeitraum Januar bis September). In Fläche ausgedrückt hieße das 7,35 Millionen Quadratmeter keramischer Wand- und Bodenbeläge und ein Plus von 6,4 Prozent. Die Bundesrepublik erweise sich also trotz einer Stagnation der Gesamtumsätze im hiesigen Fliesenmarkt als ein stabiler Partner für die spanische Fliesenindustrie.

Insgesamt erreichte die spanische Fliesenbranche von Januar bis September 2018 einen Gesamtumsatz von weltweit knapp 2,1 Milliarden Euro. Vergleiche man das mit den Zahlen des Vorjahres, lässt sich eine Steigerung um 1,6 Prozent verzeichnen. In Fläche ausgedrückt sei das ein Plus von rund 2,7 Milliarden Quadratmetern, also ein Zuwachs von 1 Prozent.

Weiterhin setzen die spanischen Hersteller knapp die Hälfte ihres Exportumsatzes in Europa um. Von Januar bis September 2018 belief sich die Summe auf gut 1 Milliarde Euro: Das entspricht einem Anstieg von 4,4 Prozent.

Tägliche News zur BAU 2019

Wir berichten ab sofort täglich über das Geschehen auf der BAU 2019.

Besuchen Sie jetzt www.baumobilreport.de


Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick