15.11.2018 Industrie

Unternehmen Jordahl, PUK und H-Bau agieren zukünftig unter einer Dachmarke

Logo Pohlcon
Foto: PUK

Die drei Unternehmen Jordahl, PUK und H-Bau werden ihre Kompetenzen bündeln und künftig sämtliche Produkte und Services unter der Dachmarke Pohlcon (Eigenschreibweise: PohlCon) vertreiben. Hintergrund: Alle drei Hersteller befinden sich im Besitz der Gesellschafterfamilie Pohl, welche die Bündelung aller Produkte unter einer Marke initiiert hat. „Dadurch kann in Zukunft ein deutlich breiteres Spektrum an Leistungen angeboten werden“, sagt Michael Pantelmann, Geschäftsführer von PUK und Jordahl. Die drei Produktmarken blieben als Identifikationsstifter erhalten. Die offizielle Vorstellung erfolgt auf der BAU im Januar.

Das Portfolio umfasst nach eigenen Angaben Lösungen für verschiedene Anwendungsgebiete in Gebäuderohbau und auch Gebäudenutzung. Neben dem Hoch- und Tiefbau bietet Pohlcon Speziallösungen für Aufzüge, Tunnel- und Verkehrsanwendungen sowie für hochanspruchsvolle Umgebungen wie Petrochemie oder Industrie.

Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick