13.09.2018 Industrie

Carlisle präsentiert neue Produktionsstätte in Thüringen

Preview Produktionsstätte
v.l.: Onno Eckert, Landrat Gotha, Gregor Ellegast, Geschäftsführer Carlisle Construction Materials, CEO Carlisle CM Europe, Michael Brychcy, Bürgermeister Waltershausen, Wolfgang Tiefensee, Wirtschaftsminister Thüringen. Foto: Carlisle Construction Materials

Carlisle Construction Materials (CCM) hat seine Produktionsstätte im thüringischen Waltershausen am 13. September erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Neben den am Bau beteiligten Unternehmen nahmen Gäste aus Politik und Medien an der Veranstaltung teil.

Für den Neubau und den weiteren Ausbau in den nächsten Jahren haben wir eine Gesamtsumme von 42 Millionen Euro budgetiert. Auf diese Weise verdoppeln wir unsere Produktionskapazitäten und wollen damit unsere Nummer Eins-Position im EPDM-Markt weiter stärken", so Gregor Ellegast, CEO der CCM Europa Gruppe.

Auf einem 50.000 Quadratmeter großen Grundstück unweit vom bestehenden Firmensitz ist ein neues Werk entstanden, das auf 11.600 Quadratmeter Innenfläche neben einer großen Produktionshalle für Resitrix EPDM-Dichtungsbahnen und einer Logistikhalle mit einem Anbau für die Verwaltung auch ein Schulungszentrum der Carlisle Academy unter einem Dach vereint.

Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick