31.08.2018 Industrie

Essertec baut neue Firmenzentrale

Die Geschäftsführung des Unternehmens Karla Schröder und Philippe Fritzinger (Mitte) mit Vertretern der Stadt Grevenbroich
Die Geschäftsführung des Unternehmens, Karla Schröder und Philippe Fritzinger (Mitte), sowie die Vertreter der Stadt Grevenbroich, mit den Plänen für die neue Firmenzentrale. Foto: Essertec

Mit dem Auf- und Ausbau neuer Geschäftsfelder und der zunehmenden Produktvielfalt stößt die Kapazität der Essertec-Firmenzentrale in Neuss/Nordrhein-Westfalen nach eigenen Angaben an ihre Grenzen. Nach intensiver Suche ist nun ein passendes Grundstück in der Nachbargemeinde Grevenbroich gefunden, an dem in den nächsten Monaten ein neuer Vertriebs- und Produktionsstandort entstehen wird. Der Spatenstich zum feierlichen Start der Bauarbeiten soll so schnell wie möglich erfolgen. Der Umzug ist im Frühjahr 2020 geplant. Karla Schröder, Geschäftsführerin: "Wir freuen uns sehr auf die neue Firmenzentrale, die uns neben mehr Platz auch modernste Arbeitsstätten bringt. Unserem weiteren Wachstum steht nichts mehr im Wege." Aktuell beschäftigt das Unternehmen inklusive der 19 regional tätigen Vertriebsmitarbeiter rund 120 Mitarbeiter.