31.08.2018 Industrie

Uzin Utz kündigt Preisanpassung an

Philipp Utz
Vertriebsvorstand Philipp Utz. Foto: Uzin Utz

Uzin Utz kündigt höhere Preise an: Mit Wirkung zum 1. Januar 2019 werden die Produkte aller Marken des Unternehmens im Schnitt um drei bis fünf Prozent teurer. Die deutlich gestiegenen Preise für Rohstoffe und Warentransport machen diesen Schritt nach Angaben des Unternehmens notwendig. Durch die Preiserhöhungen will das Ulmer Unternehmen die Versorgungssicherheit bei relevanten Vorrohstoffen sicherstellen.

„Um flexibler in der Auswahl unserer Lieferanten und Logistik-Partner zu sein, ist eine Anpassung der Preise an die aktuelle Marktlage unumgänglich“, sagt Philipp Utz, Vertriebsvorstand von Uzin Utz. „Nur so können wir auch im kommenden Jahr die Produktgüte und Warenverfügbarkeit sicherstellen."

Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick