Geschäftsführung und Vorstand
Geschäftsführung und Vorstand (v. l.): Michael Kintzel (Meier Guss), Manfred Künze (Dkutus), Jens Gebel (WET), Ulrich Bachon Geschäftsführer GET, Francesco Vitale (ACO Tiefbau). Foto: GET
05.06.2018 Industrie

Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik mit neuem Vorstand 



Die Mitgliederversammlung der Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik (GET) fand dieses Jahr in Büdelsdorf bei Gastgeber und Mitgliedsunternehmen ACO statt. Turnusgemäß standen auf der Jahresversammlung auch Wahlen zum Vorstand an. Manfred Künze (Duktus, Wetzlar) wurde zum Vorstandsvorsitzenden gewählt. Als Stellvertreter wurden Michael Kintzel (Meier Guss Sales & Logistics), Jens Gebel (Wuppertaler Edelstahltechnik) und Francesco Vitale (ACO Tiefbau) bestellt.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung präsentierte GET-Geschäftsführer Ulrich Bachon die wesentlichen Ergebnisse der produkt- und herstellerübergreifenden Aktivitäten des vergangenen Jahres und die Ziele für 2018. So habe sich die Gütegemeinschaft in den vergangenen Monaten intensiv mit den Veränderungen aufgrund der europäischen Harmonisierung von Normen und Verordnungen beschäftigt. „Wir stehen hier vor der Herausforderung“, so Bachon, „dass wichtige Produkteigenschaften in den neuen Normen nicht mehr so geregelt sind wie dies der Produktanwender bisher gewohnt ist und voraussetzt. Dies kann unserer Ansicht nach zu hohen Risiken beim Einsatz und Betrieb der Produkte führen.“ 

Vor diesem Hintergrund werde die freiwillige Darstellung und Einhaltung von umfassenden Qualitätsstandards immer wichtiger. „Als RAL-Gütegemeinschaft arbeiten alle Fachbereiche der GET intensiv an der laufenden Aktualisierung unserer Güterichtlinien. Wir wollen damit die Spielräume einengen, die zu Risiken führen können und wollen dies mit dem Gütezeichen dokumentieren“, sagte der Geschäftsführer in Büdelsdorf.