25.05.2018 Industrie

Mein Ziegelhaus kooperiert mit Verein zur Qualitäts-Controlle am Bau

Hans R. Peters
Geschäftsführer Hans R. Peters verspricht sich von der Zusammenarbeit mit dem VQC eine weitere Optimierung der Qualität im Mauerwerksbau für Wohngebäude. Foto: tdx/Mein Ziegelhaus

Der mittelständische Verbund Mein Ziegelhaus hat eine Zusammenarbeit mit dem Verein zur Qualitäts-Controlle am Bau (VQC) vereinbart. Mein Ziegelhaus Geschäftsführer Hans R. Peters und der VQC-Vorsitzende Udo Schumacher-Ritz versprechen sich von der Kooperation im Bereich der Qualitätsoptimierung bei Bauvorhaben aus Ziegelmauerwerk zahlreiche Vorteile für beide Seiten. „Durch die Einbeziehung des renommierten VQC kann die Qualität im Mauerwerksbau für Wohngebäude nochmals optimiert werden“, erläutert Peters. „Die unabhängigen, regionalen Bau-Sachverständigen begleiten den Baufortschritt gemeinsam mit dem Bauunternehmer oder Bauträger und tragen so zu einer erhöhten Sicherheit bei. Auf diesem Weg entsteht eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten“. Des Weiteren wurde vereinbart, die Zusammenarbeit kontinuierlich zu vertiefen. So erhalten die Sachverständigen des VQC direkten Zugang zu Produkt- und Verarbeitungsdetails, um die methodische Kontrolle und Zertifizierung einer Qualitäts-Baustelle weiter zu professionalisieren.

 

 

baustoffmarkt-Oskar 2019

Wollen Sie als Partner des Baustoff-Fachhandels den baustoffmarkt-Oskar in den Händen halten?

Dann lassen Sie Ihr Unternehmen aus der Baustoffindustrie und Partner des Baustoff-Fachhandels als einen Kandidaten für die Wahl zum 19. baustoffmarkt-Oskar aufstellen.

weiterlesen