20.04.2018 Industrie

Velux-Gruppe baut US-Geschäft aus

Oberlichtsysteme
Wasco ist im US-Markt mit Oberlichtsystemen im Wirtschaftsbau und öffentlichen Bau stark vertreten. Foto: Wasco

Die US-Vertriebsgesellschaft der Velux-Gruppe, Velux America, hat den Dachfenster- und Oberlichthersteller Wasco Products mit Sitz in Wells/Maine übernommen. Wie Velux-CEO David Briggs zu der Akquisition sagte, verfüge Wasco mit seinem Produktportfolio im US-Markt über eine starke Stellung im Objektgeschäft, während Velux im Wohnungsmarkt ein dominante Rolle spiele. Vor diesem Hintergrund würde die Übernahme sehr gut zu der geplanten Wachstumsstrategie des dänischen Konzerns im US-Markt passen. Wasco wurde 1935 gegründet und verfügt über Produktionsstätten am Hauptsitz in Maine über ein weiteres Werk in Reno/Nevada.

 

 

 

Tägliche News zur BAU 2019

Wir berichten ab sofort täglich über das Geschehen auf der BAU 2019.

Besuchen Sie jetzt www.baumobilreport.de


Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick