12.03.2018 Industrie

Ardex baut seine Marktposition in Australien und den USA aus

Firmensitz in Australien
Der Firmensitz des Werkzeugherstellers in Australien. Foto: Ardex

Die Ardex-Gruppe wächst weiter: Das Bauchemieunternehmen mit Hauptsitz in Witten beteiligt sich mehrheitlich an dem australischen Werkzeughersteller DTA, der nach eigenen Angaben hochwertige Produkte für Fliesen- und Bodenleger herstellt und diese in Australien, Neuseeland und den USA vertreibt. Das 1976 gegründete Unternehmen produziert, importiert und vertreibt seine Qualitätsprodukte bisher in den Märkten Australien, Neuseeland und den USA. „Dieses Joint Venture ist eine einzigartige Ergänzung zu der von uns angestrebten Systemlösung“, sagt Mark Eslamlooy, CEO der Ardex-Gruppe. „Die Synergien, die wir mit DTA entwickeln, werden unseren Kunden hohen zusätzlichen Nutzen bringen.“

„DTA ist stolz, ein Teil der Ardex-Gruppe zu werden“, betont Phillip Cozens, Eigentümer von DTA. „Wir gehen davon aus, damit weltweit Chancen für DTA besser nutzen zu können.“ Auch weiterhin wird DTA eigenständig in den Heimatmärkten operieren. In keinem der beiden Unternehmen seien personelle Veränderungen geplant, heißt es abschließend in einer Meldung.

baustoffmarkt-Oskar 2019

Wollen Sie als Partner des Baustoff-Fachhandels den baustoffmarkt-Oskar in den Händen halten?

Dann lassen Sie Ihr Unternehmen aus der Baustoffindustrie und Partner des Baustoff-Fachhandels als einen Kandidaten für die Wahl zum 19. baustoffmarkt-Oskar aufstellen.

weiterlesen