Spatenstich
Beim symbolischen Spatenstich (v.r.): Projektleiter Leopold Atschreiter, Jan Szynaka, Präsident der polnischen Möbelhersteller, Marschall Marek Gustaw Brzezin, Michael Egger, Bürgermeister Kamil Kozłowski und Pfarrer Wiesław Badura. Foto: Egger
07.11.2017 Industrie

Spatenstich für neues Werk von Egger in Polen

Gemeinsam mit etwa 130 Gästen hat die Egger-Gruppe Ende Oktober die offizielle Spatenstichfeier für das neue Werk im polnischen Biskupiec abgehalten. Bis Ende 2018 soll ein hochmoderner Produktionsstandort für rund 650.000 Kubikmeter Spanplatten errichtet werden, heißt es in der Mitteilung. Es ist das 19. Werk des Unternehmens mit Sitz in St. Johann in Tirol, insgesamt werden hier rund 250 Millionen Euro investiert. „Mit unserem neuen Spanplattenwerk werden wir den wachsenden Markt in Polen und in den Nachbarregionen noch besser bedienen können“, verkündete Michael Egger. Im Werk entstehen rund 400 Arbeitsplätze.