10.05.2017 Industrie

Parkettindustrie legt 2016 zu

Parkett
Foto: VDP/Meisterwerke

Die deutschen Parketthersteller haben im vergangenen Jahr sowohl ihren Produktionswert (+3,1 Prozent auf 196 Millionen Euro) als auch ihre Produktionsmenge (+2,6 Prozent auf 7,9 Millionen Quadratmeter) gesteigert. Dies gab der Verband der deutschen Parkettindustrie (VDP) auf seiner Mitgliederversammlung in Bad Honnef bekannt. Die Ergebnisse seien den verhältnismäßig starken ersten drei Quartalen zu verdanken. Das vierte Quartal hingegen weise wert- und mengenmäßig (-4 Prozent beziehungsweise -5,2 Prozent) ein deutliches Minus aus. In 2016 wuchs das Segment Mehrschichtparkett um 3,2 Prozent auf 7,3 Millionen Quadratmeter, während Stabparkett auf 236.000 (-5,7 Prozent) und Mosaikparkett auf 322.000 (-3,7 Prozent) Quadratmeter sanken.