27.04.2017 Industrie

Markt für Fliesenkleber, Fugenmörtel und Spachtelmassen in Österreich gewachsen

Fugenmörtel
Foto: PCI

Im vergangenen Jahr ist in Österreich der Markt für Fliesenkleber, Fugenmörtel und Spachtelmassen wieder gewachsen, wie die Daten des Branchenradars der Wiener Unternehmensberater Kreutzer, Fischer und Partner zeigen. Bei leicht steigendem Durchschnittspreis seien die Herstellererlöse um 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf insgesamt 95,7 Millionen Euro angestiegen (2015: 93,9 Millionen Euro; 2014: 96 Millionen Euro). Für diese Trendwende sei nahezu ausschließlich der Wohnungsneubau verantwortlich, wobei der Geschosswohnbau rund 90 Prozent der Wachstumsbeiträge geliefert habe. Diese Trendwende wäre allerdings nicht möglich gewesen, hätte sich in 2016 nicht auch der Sanierungsmarkt stabilisiert, so die Unternehmensberater. Hier hätten sich die Erlöse bei rund 48 Millionen Euro konsolidiert (+0,4 Prozent gegenüber den Vorjahr). Der Umsatz mit fliesenbezogenen Produkten (Fliesenkleber, Fugenmörtel) wuchs um 1,8 Prozent auf knapp 52 Millionen Euro. Wandspachtelmassen legten inklusive der pastösen Produkte um 2 Prozent zu, bei den Bodenmassen betrug das Erlöswachstum 2,2 Prozent.