30.01.2017 Industrie

Carlisle baut neuen Geschäftsbereich auf

Sitz der europäischen Unternehmensgruppe
Die Zentrale der europäischen Unternehmensgruppe mit Sitz in Hamburg. Foto: Carlisle

Der EPDM-Hersteller Carlisle CM Europe baut neben dem Geschäftsbereich Dachabdichtung nun eine eigenständige Business Unit „Sealing Solutions“ für Fassaden- und Bauwerksabdichtung auf. Das Unternehmen wolle hierdurch künftig noch besser auf veränderte Kundenbedürfnisse und Marktforderungen reagieren und seine ambitionierten Wachstumspläne umsetzen, heißt es dazu in einer Meldung. Für die europäische Unternehmensgruppe mit Sitz in Hamburg habe sich nicht nur das bisherige Kerngeschäft Dachabdichtung dynamisch entwickelt, sondern durch die deutlich gestiegenen energetischen Anforderungen der Energieeinsparverordnung sei auch die Nachfrage nach Produkten für luftdichtes Bauen und Bauwerksabdichtung gestiegen. Für die Unternehmensgruppe ein klares Signal zum Aufbau einer eigenständigen Business Unit für die entsprechenden Produkte. „Durch die Ausgliederung der Bereiche Fassaden- und Bauwerksabdichtung können wir wichtige Kernfunktionen wie Vertrieb, Service, Entwicklung und Produktion in der neuen Unit bündeln und mit entsprechenden Ressourcen ausstatten. Durch eine abgestimmte Produkt- und Marktstrategie werden wir unseren Wachstumszielen gerecht, sowohl durch organisches Wachstum als auch durch Zukäufe“, sagt Sven-M. Druwen, seit 1. Januar 2017 Director Sealing Solutions Europe.