05.01.2017 Industrie

Hörmann gehört zu den beliebtesten Familienunternehmen Deutschlands

Stefan Gamm
Stefan Gamm, Leitung Marketingkommunikation International bei Hörmann, freut sich über Platz 30 im Ranking der beliebtesten Familienunternehmen Deutschlands. Foto: Hörmann

Bereits zum zweiten Mal in Folge gehört die Hörmann KG, Steinhagen, nach einer Studie von Deutschland Test im Auftrag von „Focus Money“ zu den 100 beliebtesten Familienunternehmen Deutschlands. In der bundesweiten Befragung gaben im Herbst 2016 über 100.000 Endverbraucher an, gute bis sehr gute Erfahrungen mit dem familiengeführten Tor- und Türhersteller gemacht zu haben.

Nachdem das Unternehmen 2015 bereits Platz 52 im Ranking eingenommen hat, belegt der Hersteller in diesem Jahr Platz 30 und konnte sich nach eigenen Angaben vor Unternehmen wie Otto, Sixt, Viessmann und Krombacher platzieren. Stefan Gamm, Leitung Marketingkommunikation International bei Hörmann, freut sich und reicht die Auszeichnung weiter: „Da wir unsere Produkte vorrangig über den Fachhandel vertreiben, geht bei dieser Auszeichnung auch ein besonderer Dank an unsere qualifizierten Vertriebspartner, die Hörmann in erster Instanz bei Endkunden repräsentieren.“

In Zusammenarbeit mit Deutschland Test und dem Kölner Analyse- und Beratungshaus Service Value wurden insgesamt 229 Familienunternehmen ausgewählt. Kriterien für die Auswahl der Unternehmen waren zum einen den von der EU-Kommission definierten Begriff Familienunternehmen zu erfüllen und zum anderen einen Mindestumsatz von 35 Millionen Euro zu erwirtschaften sowie einen direkten Kontakt zum Endkunden zu haben.