20.12.2016 Industrie

Engere Kooperation zwischen Klöber und Braas vereinbart

Robert Forster
Robert Forster, Vice President Northern & Eastern Europe der Braas Monier Building Group. Foto: Braas Monier

Ab 2017 werden Braas und Klöber enger zusammenarbeiten. Beide Unternehmen gehören zur Braas Monier Gruppe und haben bisher getrennt voneinander am Markt agiert. Dies wird auch weiterhin der Fall sein, wie Robert Forster, Vice President Northern & Eastern Europe der Unternehmensgruppe, betont: „Die bisherige Zweimarkenstrategie wird weiterhin ein wichtiges Erfolgskriterium sein, Klöber bleibt daher auch als Unternehmen eigenständig. Das Ziel ist jedoch eine wesentlich klarere Positionierung der beiden Marken Klöber und Braas im deutschen Markt.“

In den kommenden Monaten werde man gemeinsam mit den Mitarbeitern die nächsten Schritte definieren. Erste sichtbare Zeichen der neuen Ausrichtung ist eine engere Verzahnung der Vertriebsmannschaften von Klöber und Braas sowie eine neue Geschäftsführung für Klöber: Robert Forster ist, neben seiner Managementfunktion in der Unternehmensgruppe, bereits seit 1. November Geschäftsführer von Klöber. Zu ihm stößt ab 1. Januar Ulrich Siepe als weiterer Geschäftsführer, der diese Funktion neben seinen Aufgaben als Vorsitzender der Geschäftsführung von Braas wahrnehmen wird.