Ralph Schomburg, Albert Schomburg, Renate Schomburg, Marianne Thomann-Stahl, Alexander Weber
Die feierliche Urkundenübergabe fand am Firmenhauptsitz in Detmold statt (v. l.): Ralph Schomburg, Gesellschafter und Geschäftsführer des Unternehmens, Albert Schomburg, Renate Schomburg, Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl und Alexander Weber, Geschäftsführer und Sprecher der Gruppe. Foto: Schomburg
13.12.2016 Industrie

Albert Schomburg gründet Unternehmens- und Familienstiftung

Albert Schomburg wird die Mehrheitsanteile an seinem Unternehmen, der Schomburg GmbH & Co. KG in Detmold, in eine von ihm gegründete Stiftung einbringen. Damit soll laut Unternehmensmitteilung langfristig der Fortbestand als selbstständiges Familienunternehmen am Gründungsstandort gesichert werden. Die Gründung der Albert-Schomburg-Unternehmens- und Familienstiftung wurde mit der Übergabe der Stiftungsurkunde am 2. Dezember endgültig festgeschrieben.

„Es kommt mir auf die Zukunftssicherung unseres Unternehmens an. Auf die Sicherheit der Arbeitsplätze auch oder gerade in unserer Region. Dabei baue ich besonders auf die Wissenschaft und die Forschung unserer Branche. Kulturelle Akzente werde ich in unterschiedliche ‚Richtungen‘ setzen, dabei denke ich an die Unterstützung von kulturellen und bildungsbeauftragten Einrichtungen“, sagte der 78-jährige Albert Schomburg während der Feierstunde.

Das könnte Sie auch interessieren: