07.11.2016 Industrie

Tremco Illbruck übernimmt britische Adhere

Reiner Eisenhut
Reiner Eisenhut, CEO und Managing Director der Tremco Illbruck Group, freut sich über die Übernahme des britischen Dichtungsbandherstellers Adhere Industrial Tapes Ltd. Foto: Tremco Illbruck

Die Tremco Illbruck Group hat jetzt den britischen Dichtungsbandherstellers Adhere Industrial Tapes übernommen. Laut Kölner Hersteller wird das Unternehmen mit seinem Sortiment maßgeschneiderter ein- und doppelseitiger Dichtungsbänder das Portfolio von Tremco Illbruck ideal ergänzen. Zudem stärkt das deutsche Unternehmen mit dem Zukauf seine Position in Europa.

Adhere wurde 1987 gegründet, hat seinen Sitz in Colchester/Großbritannien und produziert eine Vielzahl verschiedener Dichtungsbänder sowohl für den Bau- als auch für den Industriesektor. Sowohl im Bereich der nicht-imprägnierten Abdichtungsbänder als auch im Structural-Glazing-Bereich können wir nun auf einzigartige Synergien setzen. Das Potenzial unserer beiden Unternehmensbereiche Bau und Industrie wird so noch effizienter ausgeschöpft“,  erklärte Reiner Eisenhut, CEO und Managing Director der Tremco Illbruck Group, anlässlich der Übernahme. Adhere Industrial Tapes Ltd. wird nach der Integration in die Gruppe zur Business Unit Nordeuropa gehören, die von Richard Hill geleitet wird. Alan Shepherd, der Unternehmensgründer und Geschäftsführer von Adhere, bleibt dem Unternehmen erhalten und wird den Prozess bis zum vollständigen Abschluss der Integration begleiten.