14.03.2008 Industrie

Korzilius: Polnischer Keramikproduzent übernimmt Westerwälder Fliesenhersteller

Der Weiterbestand und die Fortführung von Korzilius sind gesichert, teilt der Keramikproduzent aus Mogendorf mit. Nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens werde Anfang April der Geschäftsbetrieb auf eine neue Gesellschaft übertragen, hinter der die finanzstarke polnische Tubadzin-Gruppe steht. Geschäftsführer der neuen Gesellschaft wird Dieter Klärner, der die Geschäfte bereits von Anfang 2006 bis Herbst 2007 geführt hatte. Damit bleibe die Führungskontinuität gewahrt. Tubadzin gilt als einer der führenden Keramikproduzenten in Osteuropa. Durch die Qualität der Produkte und seine Designführerschaft sei Tubadzin nicht nur ein Garant für eine stabile Zukunft von Korzilius. Die starke Kundenorientierung, Kompetenz und Kreativität in der Entwicklung von neuen Fliesenserien würden Korzilius eine neue Dynamik bringen, heißt es. Die Tubadzin-Gruppe werde erheblich in den Produktionsbereich investieren, um die Wettbewerbsfähigkeit am Standort Mogendorf nachhaltig zu stärken.

Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Anzeigen




Branche im Blick

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick