12.06.2020 Fachhandel

Bauvista kooperiert mit Pro Material

Kooperation
Neue Partner (v. l.): Nils Gagzow, Geschäftsführer Pro Material, Johannes Häringslack, Geschäftsführer Bauvista. Foto: Pro Material

Die Einkaufskooperation Bauvista und der Technologie-Spezialist Pro Material haben eine Kooperation vereinbart: Die rund 200 Mitglieder der Einkaufskooperation können künftig den Verkauf ihrer Produkte mithilfe der Pro Material Technologie digitalisieren, automatisieren und effizienter gestalten. Johannes Häringslack, Geschäftsführer Vertrieb und strategische Ausrichtung bei Bauvista, sagt: "Die Digitalisierung der Einkaufs- und Vertriebsprozesse ist für unsere Mitgliedsunternehmen elementar wichtig. Wir freuen uns, mit Pro Material nun einen kompetenten Partner an unserer Seite für den digitalen Vertrieb zu haben, um weiter zukunftssicher aufgestellt zu sein. Pro Material verspricht die ideale Ergänzung zu unserem langjährigen Partner Heinze Baudatenbank zu sein." Hintergrund: Pro Material ist einauf den Online-Vertrieb von Bauprodukten spezialisierte Technologie-Netzwerk. Die cloudbasierte Vertriebslösung ermöglicht nach eigenen Angaben Herstellern und Händlern, Baustoffe und Baumaterialien über verschiedene Handelskanäle im Internet zu präsentieren und zu vertreiben.

+++ Corona-Virus +++

Alle Nachrichten zum Corona-Virus aus der Branche lesen Sie hier.

> Zu den Meldungen


Mehr Umsatz mit optimaler Warenpräsentation

Foto: Pixabay

Durch eine gute Warenpräsentation lassen sich höhere Umsätze erzielen. Dazu muss man allerdings die Platzierungsarten kennen. Unser Webinar am 8. Juli um 11 Uhr erläutert die unterschiedlichen Regalwertigkeiten und Formen der Platzierung. Auch wird gezeigt, wie wichtig Erlebnisplatzierungen sind und welche Themen die Kunden interessieren.

Jetzt Anmelden


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Anzeigen




Branche im Blick

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick