17.02.2020 Fachhandel

Hagebau plant Einführung neuer ERP-Lösung

Zentrale
Zentrale in Soltau. Foto: Hagebau

Auf die Hagebau kommt ein großer Software-Wechsel zu: Die bis dato favorisierte Eigenlösung "Prohibis" soll durch die Cloud-basierte ERP-Lösung "Infor CloudSuite Distribution Enterprise" abgelöst werden.

OSP (Otto Group Solution Provider), international agierender IT-Dienstleister für Retail und Logistik, hat gemeinsam mit seinem Partner Infor, Anbieter branchenspezifischer Business-Software für die Cloud, eine Ausschreibung der Hagebau gewonnen: Wie OSP weiter mitteilte, habe sich die Soltauer Verbundgruppe für die Cloud-basierte ERP-Lösung "CloudSuite Distribution Enterprise" von Infor entschieden. Aufgrund seiner "umfangreichen Handelsexpertise" fungiere OSP als Implementierungspartner.

Die Einführung der Software sei "ein weiterer Baustein der Digitalisierungsstrategie der Hagebau". Um neue digitale Geschäftskonzepte im Handel vorantreiben zu können, setze das Tochterunternehmen Hagebau IT auf eine einheitliche Plattform und die Harmonisierung von rund 270 ERP-Instanzen. Das Ziel: einheitliche, gruppenübergreifende Strukturen und Arbeitsabläufe schaffen und die Komplexität der IT-Landschaft reduzieren.

Wie Hagebau-Sprecher Frank Roth auf Anfrage von BaumarktManager sagte, soll "Prohibis" durch das neue System abgelöst werden, "da auch die Wartung der Prohibis-Basis in 2025 ausläuft". Alle Gesellschafter sollen mitgenommen werden: "Wir werden versuchen, nicht nur alle heutigen Prohibis-Gesellschafter vom Umstieg auf diese Lösung zu überzeugen, sondern auch möglichst viele der aktuellen Nicht-Prohibis-Nutzer. Wir sind aber aufgrund der großen Vorteile in der Kooperation und gegenüber Konkurrenzlösungen zuversichtlich, einen hohen Anteil von Usern gewinnen zu können."

Im Januar 2020 sind Infor, OSP und Hagebau in die Konzeptionsphase gestartet. 2022 sollen zunächst fünf Gesellschafter mit dem Cloud-basierten ERP ausgestattet werden. Ziel ist es, die Umstellung aller Instanzen bis 2025 abzuschließen.

+++ Corona-Virus +++

Alle Nachrichten zum Corona-Virus aus der Branche lesen Sie hier.

> Zu den Meldungen


Mehr Umsatz mit optimaler Warenpräsentation

Foto: Pixabay

Durch eine gute Warenpräsentation lassen sich höhere Umsätze erzielen. Dazu muss man allerdings die Platzierungsarten kennen. Unser Webinar am 8. Juli um 11 Uhr erläutert die unterschiedlichen Regalwertigkeiten und Formen der Platzierung. Auch wird gezeigt, wie wichtig Erlebnisplatzierungen sind und welche Themen die Kunden interessieren.

Jetzt Anmelden


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Anzeigen




Branche im Blick

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick