21.01.2020 Fachhandel

Kipp & Grünhoff übernimmt Pellen Bauzentrum

Marcus Alig und Andreas Beckmann
Die Geschäftsführer Marcus Alig (l.) und Andreas Beckmann. Foto: Kipp & Grünhoff

Der Baustoffhändler Kipp & Grünhoff übernimmt ab März 2020 die Baustoffhandelsgeschäfte der Pellen Bauzentrum GmbH in Köln und ist mit nunmehr acht Standorten in der Region vertreten. Mit der Übernahme verfolge die Unternehmensgruppe ihren Expansionskurs konsequent weiter, heißt es in einer Mitteilung. Erst im letzten Jahr hatte Kipp & Grünhoff den Baustoffhändler Doll im Kölner Zentrum übernommen (wir berichteten) und damit seine Präsenz im Linksrheinischen verstärkt, nachdem 2018 bereits Baustoffe Moeren in Sinzig und der Hagebaumarkt in Ransbach-Baumbach in die Unternehmensgruppe integriert wurden.

Das Bauzentrum Pellen ist ein inhabergeführtes, mittelständisches Familienunternehmen und bietet Baumaterialien für alle Gewerke rund um den Bau. Für Kipp & Grünhoff bedeutet der zweite Standort in Köln nach eigenen Angaben eine ideale Ergänzung ihrer regionalen Präsenz in einem Gebiet mit hoher Baustellendichte und Nachfrage.

+++ Corona-Virus +++

Alle Nachrichten zum Corona-Virus aus der Branche lesen Sie hier.

> Zu den Meldungen


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Anzeigen




Branche im Blick

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick