17.01.2020 Fachhandel

Konz Baustoffring geht an den Start

Steffen Leßig und Michael Weinschenk
Hermann Konz hat seine Organisationsstruktur verändert. Steffen Leßig (l.) und Michael Weinschenk übernehmen zentrale Funktionen. Foto Konz

Die Hermann Konz GmbH + Co. KG hat gemeinsam mit Steffen Leßig, dem ehemaligen geschäftsführenden Gesellschafter der i&m Baustoffring GmbH, die Konz Baustoffring GmbH gegründet. Zum 1. März werde der neue Standort in Eislingen eröffnen, teilt das Waiblinger Unternehmen mit.  Derzeit würden die neuen Räumlichkeiten zu einem Fliesen-Flagshipstore mit dem Lieferantenpartner Atlas Concorde ausgebaut, heißt es in einer Pressemitteilung.

Damit einhergehend hat das Waiblinger Unternehmen ab Januar seine Organisationsstruktur verändert. So wurden in der Hermann Konz GmbH + Co. KG die zentralen Funktionen Leitung Einkauf/Vertrieb Geschäftsbereich Baustoffe und Leitung Einkauf/Vertrieb Geschäftsbereich Fliese geschaffen. Den Geschäftsbereich Baustoffe übernimmt Michael Weinschenk, den Geschäftsbereich Fliese Steffen Leßig. Beide waren nach Angaben des Unternehmens viele Jahre als geschäftsführende Gesellschafter im Fliesen- und Baustoffhandel tätig. Die Aufgabenschwerpunkte liegen laut Mitteilung im strategischen Einkauf sowie in der strategischen Entwicklung des Geschäftsbereichs und des Vertriebs. Der zentrale Einkauf werde um die Verantwortung für die Entwicklung der Vertriebszahlen für den jeweiligen Geschäftsbereich über alle Gesellschaften hinweg ergänzt.

Das nächste Webinar

Erfahren Sie im Webinar "Die Eigen-/Handelsmarke als Marke von Morgen - nutzen Sie Ihre Chance" wie Sie ihre eigene Marke positionieren und sie richtig im Markt positionieren. Das Webinar findet am 27. Februar um 14 Uhr statt und wird von Dr. Arnd Zschiesche geführt.

Jetzt anmelden!


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Anzeigen




Branche im Blick

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick