30.07.2019 Fachhandel

VDF startet repräsentative Umfrage unter Endverbrauchern

Logo
Logo: VDF

Der Bundesverband des Deutschen Fliesenfachhandels (VDF) hat eine zweite, repräsentative Umfrage in Auftrag gegeben, wie er jetzt bekannt gegeben hat. Diesmal handelt es sich um eine Endverbraucherumfrage zur Entscheidungsfindung und Kriterien von Wand- und Bodenfliesen, die im Juli/August 2019 von Prof. Dr. Markus Beinert von der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf durchgeführt wird. Der VDF hat zusammen mit seinen Hersteller-Partnern, den Kooperationen sowie der Confindustria Ceramica und der Ascer die Befragung in Auftrag gegeben.

Die Konzeption wurde von Werner Altmayer zusammen mit dem VDF erarbeitet. Inhalt der Studie sind dabei folgende Themen: Customer Journey – wie sieht der Kaufprozess heute und zukünftig aus? Kauf-Funnel-Analyse für Beläge – Stärke und Schwächen der unterschiedlichen Wand- und Bodenbeläge? Welche Digitalisierungskonzepte nutzen dem Endverbraucher im Kaufprozess? Welche Erwartungen haben die Endverbraucher an den Handel und das Handwerk?

Der VDF wird die Ergebnisse der Studie am 11. September seinen Unterstützer-Kreis in Frankfurt präsentieren, um sie danach exklusiv den VDF-Mitgliedern zur Verfügung zu stellen.

Das nächste Webinar

Erfahren Sie im Webinar "Die Eigen-/Handelsmarke als Marke von Morgen - nutzen Sie Ihre Chance" wie Sie ihre eigene Marke positionieren und sie richtig im Markt positionieren. Das Webinar findet am 27. Februar um 14 Uhr statt und wird von Dr. Arnd Zschiesche geführt.

Jetzt anmelden!


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Anzeigen




Branche im Blick

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick