09.05.2019 Fachhandel

Baywa verkündet positiven Saisonstart

Zentrale
Zentrale in München. Foto: Architektur Hild und K/Michael Heinrich

Die milde Witterung im ersten Quartal 2019 habe im Segment Bau zu einem dynamischen Saisonstart geführt, wie die Baywa heute (9. Mai) mitteilt. So konnte die Arbeit auf den Baustellen nach Angaben des Konzerns früher als üblich wieder aufgenommen werden. In Verbindung mit einer anhaltend stabilen Baukonjunktur habe dies zu Absatzsteigerungen in allen Produktgruppen geführt, heißt es in der Mitteilung. Der Umsatz des Segments Bau betrug im ersten Quartal dieses Jahres 285,8 Millionen Euro (Q1/2018: 287,9 Millionen Euro). Das Ebit lag bei minus 14,6 Millionen Euro (Q1/2018: minus 15,7 Millionen Euro). Das Unternehmen erwartet, dass das Ebit bei Bau bereits im zweiten Quartal positiv sein wird.

Über alle Segmente hinweg weist der Konzern für die ersten drei Monate des laufenden Geschäftsjahres einen Umsatz von 4,1 Milliarden Euro (Q1/2018: 3,8 Milliarden Euro) aus. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) lag im ersten Quartal 2019 saisontypisch bei minus 13,8 Millionen Euro (Q1/2018: minus 41,0 Millionen Euro).

BaustoffMarkt Kongress

BaustoffMarkt Kongress 2019: Das neue TOP-Branchenevent von den Machern des BaustoffMarkt-Oskars.

12. Dezember 2019 Thema: Modular, leicht, seriell – Zukunft Bau 

weiterlesen

Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Anzeigen




Branche im Blick

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick