Vereinsgründung
Vereinsgründung in Frankfurt (v. l.): Michael Hölker (BDB), Hartmut Goldboom (Hagebau), Jan Buck-Emden (Hagebau), Dr. Eckard Kern (Eurobaustoff), Johannes Häringslack (Bauvista), Erich Hladky (ZEB), Antonius Trachternach (ZEB), Jürgen Engels (WIR), Silke Gisa (De Faria & Partner), Stefan Thurn (BDB-Präsident und Vorsitzender Gesprächskreis Baustoffindustrie/BDB), Arne Blöcker (Eurobaustoff), Hartmut Möller (Eurobaustoff). Michael Mautz (Hagebau) nicht im Bild. Foto: BaustoffMarkt
29.04.2019 Fachhandel

Verein zum Thema Datenmanagement im Groß- und Einzelhandel gegründet

Am 15. April hat sich in Frankfurt der Verein "DPB Datenmanagement zur Prozessoptimierung für Bauprodukte im Groß- und Einzelhandel" gegründet. Die Gründungsmitglieder des Vereins sind: Bauvista, Eurobaustoff, Hagebau, Zentraleinkauf Baubedarf sowie der Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB), der Gesprächskreis Baustoffindustrie/BDB und "WIR für Ausbau und Trockenbau". Saint-Gobain Building Distribution Deutschland (SGBDD), die die Gründungsphase ebenfalls intensiv begleitet haben und aktuell in einem organisatorischen Veränderungsprozess stehen, haben im direkten Umfeld der Vereinsgründung bekundet, sich umgehend im Verein i.G. engagieren zu wollen.

Mit der Gründung des Vereins wollen die maßgeblichen Akteure des Fachhandels aus Kooperationen, Konzernen, Mittelstand sowie Verbänden ihren Gestaltungswillen zeigen und das Datenmanagement zur Prozessoptimierung und der Effizienz im Baustoff-Fachhandel und im baustoffnahen Einzelhandel inhaltlich und konstruktiv vorantreiben. Dazu zählt, wie es in Frankfurt hieß, in erster Linie die Erstellung eines Artikelstammdatenstandards, der die Interessen aller Beteiligten von der Industrie über den Fachhandel bis zum Endverwender abbildet und damit der Förderung und Verbreitung eines Branchenstandards in der Baustoffindustrie, im Baustoff-Fachhandel, im baustoffnahen Einzelhandel sowie den Verbänden der Baubranche beschleunigt. Das werde ein wesentlicher Aufgabenschwerpunkt des Vereins sein, hieß es vor Ort. Der ehrenamtlich tätige Vorstand ist für vier Jahre aus dem Kreis der ordentlichen Mitglieder gewählt und setzt sich aus folgenden Personen zusammen: Vorstandsvorsitzender Michael Hölker (BDB), Stellvertretender Vorsitzender Dr. Eckard Kern (Eurobaustoff) und Schatzmeister Hartmut Goldboom (Hagebau). Weitere Vorstandsmitglieder sind Johannes Häringslack (Bauvista) und Antonius Trachternach (ZEB). Seinen Sitz wird der Verein in Berlin haben.

"Die Vereinsgründung zeigt den Willen maßgeblicher Player im Fachhandel, beim Datenmanagement an einem Strang zu ziehen! Nicht Partikularinteressen stehen im Fokus, sondern die Entwicklung eines nachhaltigen Standards als Voraussetzung zur Digitalisierung in unserer Branche", sagte Michael Hölker als frisch gewählter Vorstandsvorsitzender des DPB und Hauptgeschäftsführer des BDB gegenüber dem BaustoffMarkt. Und BDB-Präsident Stefan Thurn, der die Vereinsgründung ebenfalls intensiv begleitet und verfolgt hatte, ergänzt: "Der Startpunkt war die Gesprächskreismitgliederversammlung vor zwei Jahren bei Schlüter Systems in Iserlohn, als Hagebau und Eurobaustoff bekundet haben, das Thema gemeinsam anzugehen. Mit so einer breiten Phalanx waren wir beim Thema Artikelstammdaten noch nicht aktiv."

BaustoffMarkt Kongress

BaustoffMarkt Kongress 2019: Das neue TOP-Branchenevent von den Machern des BaustoffMarkt-Oskars.

12. Dezember 2019 Thema: Modular, leicht, seriell – Zukunft Bau 

weiterlesen

Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Anzeigen




Branche im Blick

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick