26.04.2019 Fachhandel

Eurobaustoff meldet deutlich verbessertes Einkaufsvolumen im ersten Quartal

Zentrale
Die Zentrale der Kooperation in Bad Nauheim. Foto: Eurobaustoff

Die derzeit 468 Gesellschafter der Eurobaustoff haben im ersten Quartal Ware im Wert von 1,46 Milliarden Euro über die Zentrale eingekauft. Das ist ein Plus von 11,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. "Ein sehr milder Winter in den meisten Regionen Deutschlands und ein auch heute noch nicht nachvollziehbarer Umsatzeinbruch im März vorigen Jahres haben dieses Plus beeinflusst", sagte Dr. Eckard Kern, Vorsitzender der Geschäftsführung, bei Vorlage der Zahlen im Gespräch mit der Fachpresse am 25. April in Bad Nauheim. Mit einem Plus von fast 16 Prozent im März 2019 konnten die Fachhändler den starken Umsatzeinbruch im Vorjahresmonat (-16 Prozent) nach Angaben der Kooperation wieder ausgleichen. "Der Bauboom geht also auch im neuen Jahr weiter und die Kooperation verbessert auch im elften Jahr hintereinander ihr Einkaufsvolumen", so Dr. Kern.

Die Entwicklung in den einzelnen Sortimentsbereichen sei generell positiv gewesen, in ihrer Ausprägung aber sehr unterschiedlich. So standen im vergangenen Jahr besonders der Hochbau sowie der Tief- und GaLabau negativ da. Dieselben seien nun für die für die positive Entwicklung 2019 verantwortlich.

Zur Entwicklung und den Zukunftsperspektiven äußerte sich der Vorstandsvorsitzende im Pressegespräch ebenfalls: "Die zusätzlichen Volumina des 1. Quartals nehmen wir gerne mit. Denn wir wissen nicht, was das Jahr noch bringen wird. Wenn alles ruhig bleibt, werden wir ein erfolgreiches Jahr erreichen. Darüber hinaus dürfte auch die ausgesprochen gute Baukonjunktur in Deutschland noch ein oder zwei weitere Jahre für Freude in der Branche führen".

Der BaustoffMarkt berichtet in der Mai-Ausgabe ausführlich über die Entwicklung der Eurobaustoff.

Impressionen vom BaustoffMarkt-Oskar 2019


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Anzeigen




Branche im Blick

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick