11.04.2019 Fachhandel

Agravis stellt Baustoffhandel neu auf

Logo
Logo: Agravis

Um Marktanteile auszubauen und zusätzliche Ergebnischancen zu generieren, stellt sich der Baustoffhandel der Agravis neu auf. Wie es in einer Mitteilung dazu heißt, verschmelzen die drei Gesellschaften Theodor Elbers GmbH & Co. KG, Agravis Baustoffhandel Nord GmbH und Agravis Baustoffhandel Niedersachsen GmbH rückwirkend zum 1. Januar 2019. Mit Eintragung in das Handelsregister im April 2019 firmiert die Gesellschaft künftig unter dem Namen Agravis Baustoffhandel GmbH mit Sitz in Münster. Die Geschäftsführung werden Herbert Schmid und Tim Papenfort übernehmen. Alle zehn Standorte in Rhede, Sögel, Esterwegen, Wolfsburg, Wendeburg, Salzgitter, Greene, Münster-Amelsbüren, Lüdinghausen und Dülmen bleiben erhalten und die Ansprechpartner für jeden Kunden bestehen. Die Holzhandlung Gundelach wird als eigenständiges Unternehmen weiter am Markt agieren. Insgesamt sollen sich durch die Neuorganisation schlankere und effizientere Strukturen und damit Chancen auf weiteres Wachstum ergeben, meldet das Unternehmen weiter.

Impressionen vom BaustoffMarkt-Oskar 2019


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Anzeigen




Branche im Blick

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick