08.11.2018 Fachhandel

Baywa erhöht Umsatz und Gewinn im Baustoffhandel

Die Zentrale in München
Das Unternehmen erwartet im Schlussquartal eine Fortsetzung der insgesamt positiven Entwicklung im Segment Bau. Foto: Baywa

Die Baywa hat heute (8.11) die Zahlen für die ersten neun Monate 2018 bekannt gegeben. Demnach stieg der Umsatz im Segment Bau von rund 1,2 Milliarden Euro auf rund 1,3 Milliarden Euro (Plus 6,1 Prozent). Das Ebit wuchs von 21,6 Millionen Euro auf 22,3 Millionen Euro (Plus 3,2 Prozent). Aufgrund der anhaltend trockenen und warmen Witterung habe der Baustoffhandel seinen Absatzvorsprung aus der ersten Jahreshälfte weiter ausbauen können, heißt es aus der Konzernzentrale. Ausschlaggebend für die Umsatz- und Ergebnissteigerung sei zudem die anhaltende Baukonjunktur, die vor allem im Tief- und Infrastrukturbau zu einer starken Nachfrage bei den Sortimenten geführt habe. Auch bei den Eigenmarken meldet der Konzern eine starke Nachfrage. Der Vorstandsvorsitzende Klaus Josef Lutz rechnet damit, dass die positive Entwicklung im Segment Bau bis zum Jahresende anhalten wird.

Über alle Segmente hinweg hat der Handels- und Dienstleistungskonzern die ersten neun Monate 2018 mit einem leichten Umsatzanstieg auf 12,2 Milliarden Euro (Vorjahr: 12 Milliarden Euro) abgeschlossen. Das Ebit von 28,3 Millionen Euro lag zum 30. September 2018 unter dem Vergleichswert (Vorjahr: 90,3 Millionen Euro). Hier sieht Baywa seine Erwartungen nach eigenen Angaben jedoch bestätigt, da die Projektverkäufe im Geschäftsfeld Regenerative Energien, wie geplant, noch nicht auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums liegen. Laut Mitteilung hält der Konzern am positiven Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 fest und will ein Ebit auf Vorjahresniveau erreichen und so den Sondereffekt des Jahres 2017 mit rund 20 Millionen Euro aus dem Verkauf der Konzernzentrale operativ mindestens ausgleichen.

Anzeigen




Branche im Blick

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr