06.11.2018 Fachhandel

Herbsttagung der Eurobaustoff Fachgruppe GaLabau

Eurobaustoff Lieferantenpreis
Die Preisträger des Eurobaustoff Lieferantenpreises 2017/2018 zusammen mit den Verantwortlichen aus der Kooperation und den Sprechern der Fachgruppe GaLabau. Foto: Eurobaustoff

Am 25. Oktober kamen die 39 Mitglieder der Eurobaustoff Fachgruppe GaLabau zu ihrer diesjährigen Herbsttagung in Frankfurt zusammen. Thomas Mandler, Leiter des Fachbereichs GaLabau, präsentierte den über 60 Tagungsteilnehmern zu Beginn die Entwicklung bei den Garten-Spezialisten der Kooperation. Das Einkaufsvolumen der Fachgruppen-Mitglieder stieg demnach in den ersten neun Monaten um gut acht Prozent, zwei Prozentpunkte mehr als der Fachbereich insgesamt. 45,6 Prozent des gesamten GaLabau-Umsatzes realisieren die Fachgruppen-Mitglieder.

Am Fachgruppen-Abend vor mehr als 60 Industrie-Vertretern beschrieb Geschäftsführer Hartmut Möller in seiner Begrüßungsrede die Erwartungshaltung des digital affinen Endkunden, der vom Fachhandel das gleiche erwarte wie von Zalando, Otto oder Mediamarkt: bestellt 24/7, geliefert am Folgetag/zu einem festen Liefertermin, bezahlt über Kundenkonto. "Und unsere Erwartungshaltung an unsere Lieferanten lautet Daten, Daten, Daten in Qualität und Quantität."

Verliehen wurde am Fachgruppen-Abend erneut der Lieferantenpreis. In drei Gruppen konnten die Sprecher der Fachgruppe GaLabau, Michael Beckmann aus Norderstedt und Markus Kern aus Bad Kreuznach, die Lieferantenpreise 2017/2018 an folgende Unternehmen überreichen:

Gruppe 1 - Tubag / Quick-Mix

Gruppe 2 - Wienerberger

Gruppe 3 - ACO Hochbau Vertrieb

Anzeigen




Branche im Blick

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr