06.08.2018 Fachhandel

Experten besuchen Effizienzhaus Plus-Siedlung

Expertentreffen
Bernhard Jakob (2.v.l.), Geschäftsführer der Asset Bauen Wohnen, und Georg Polz (2.v.r.), Referent strategische Geschäftsentwicklung bei Baywa Baustoffe, zusammen mit den Organisatoren der Exkursion Stefan Arlt (l.) und Mathias Ehrenwirth (r.) vom Institut für neue Energie-Systeme der Technischen Hochschule Ingolstadt. Foto: Baywa

Ende Juli war Deutschlands erste Effizienzhaus Plus-Siedlung in Hügelshart bei Augsburg Ziel einer Exkursion des Kompetenzzentrums „Wärme & Wohnen“ der Technischen Hochschule Ingolstadt. Rund 40 Interessierte aus Forschung, Wirtschaft und Politik informierten sich über das Siedlungskonzept. Die Theorie dazu gab es zuvor bei der Augsburger Asset Bauen Wohnen, die in Kooperation mit der Baywa die Siedlung plante und umsetzte.

Die Siedlung in Massivbauweise wurde Mitte letzten Jahres offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie besteht aus 13 Hauseinheiten, neun Einfamilienhäuser und vier Doppelhaushälften, die mehr Energie produzieren, als deren Bewohner im Jahresdurchschnitt für den Alltag verbrauchen. Die Siedlung wurde nach den Kriterien des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Bau für Effizienzhaus Plus-Häuser erstellt.

Über weitere Projekte von Baywa im Bereich Wohngesundheit und das neue Bau-Gesund-Siegel berichtet der baustoffmarkt ausführlich in der September-Ausgabe.

Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Anzeigen




Branche im Blick

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick