11.07.2018 Fachhandel

Becher eröffnet Hallenneubau in Oberhausen

Schlüsselübergabe
Schlüsselübergabe (v.l.): Michael Köngeter (Geschäftsführer der Becher Gruppe), Udo Bewersdorff (Geschäftsleiter Standort Becher Oberhausen), Mike Schnurpfeil (stellvertretender Geschäftsleiter Standort Becher Oberhausen), Gerhard Becher (Vorsitzender des Beirats). Foto: Becher

Am 7. Juli hat Becher einen Hallenneubau an seinem Standort Oberhausen eröffnet. Wie das Holzhandelsunternehmen mitteilt, erweitert das automatisierte Lager die bestehende Fläche in einer Größenordnung von rund 4.000 Quadratmetern auf eine Gesamtfläche von jetzt rund 24.000 Quadratmeter.

Der Hallenneubau im Oberhausener Gewerbegebiet „Zum Eisenhammer“ bietet nach Angaben des Unternehmens modernste Technik der Platten- und Türen-Kommissionier-Anlagen. Die neue Lagerhalle bietet Raum für zusätzliche Platten- und Holzwerkstoffe, Türen sowie Boden- und Leimholzprodukte. Dadurch können Becher Oberhausen ein erweitertes Sortiment an konstruktivem Vollholz anbieten.

Anzeigen




Branche im Blick

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr