06.07.2018 Fachhandel

Hamann Gruppe eröffnet neues Bauzentrum

Kaisersesch Baufachmarkt
Innenansicht des neuen Baufachmarkts von Hamann in Kaisersesch.

Die Hamann Gruppe hat im Juni die Neueröffnung des Hamann Bauzentrums Kaisersesch (Eifel) gefeiert. Die alte Niederlassungsgröße von 6.000 Quadratmetern mit den dazugehörigen Gebäuden entsprach nach Angaben des Unternehmens nicht mehr den heutigen Anforderungen. Auf einer Fläche von 14.000 Quadratmetern ist nun ein speziell konzipiertes Bauzentrum für Hochbau, Tiefbau sowie Garten- und Landschaftsbau, mit einer Verkaufsausstellung für Fliesen, Bauelemente und Bodenbeläge entstanden. Für den Baustoffhandel stehen eine Fläche von 2.500 Quadratmetern und ein Hochregallager mit 1.500 Palettenstellplätzen zur Verfügung.

Zur gleichen Zeit wurde in Frechen das „Mobauplus Bauzentrum Cremer“ übernommen und zum Hamann Bauzentrum Frechen umfirmiert. Auch in Frechen expandiert das Unternehmen, wie es in einer Mitteilung heißt. In Zusammenarbeit mit der Planungsabteilung der Eurobaustoff  entstehe in Kürze eine neue Bauelemente-Ausstellung sowie eine Gala-Ausstellung.

Anzeigen




Branche im Blick

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr