31.01.2018 Fachhandel

Saint-Gobain Building Distribution Deutschland baut Logistikzentrum

Saint-Gobain Building Distribution Deutschland
SGBDD-Zentrale in Offenbach. Foto: Redaktion

Wie bereits exklusiv im baustoffmarkt berichtet, baut Saint-Gobain Building Distribution Deutschland (SGBDD) im südlich von Magdeburg gelegenen Osterweddingen ein neues Logistikzentrum mit mehr als 30.000 Quadratmeter Gesamtfläche. Wie das Unternehmen jetzt mitteilte, wird die Investition in Höhe von bis zu 34 Millionen Euro vom Land Sachsen-Anhalt mit rund 4,7 Millionen Euro aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ unterstützt. Den Förderbescheid überreichte Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD) am 29. Januar an SGBDD-Finanzchef Knut Söller.

„Dass auch internationale Konzerne wie Saint-Gobain auf den Wirtschaftsstandort Sachsen-Anhalt setzen, ist eine positive Nachricht für die Menschen und ein starkes Signal für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes“, sagte der Minister. Die Förderung des Landes sei grundsätzlich auf die Schaffung innovativer Arbeitsplätze ausgerichtet. „Daneben brauchen wir aber auch Jobs für geringer qualifizierte Menschen und Langzeitarbeitslose. Gerade für sie bieten Investitionen in neue Logistikzentren echte Chancen.“

SGBDD sei überzeugt von den Vorzügen des zentralen Standortes, sagte Söller. „Unser Ziel ist es, unseren Kunden jederzeit bestmögliche Dienstleistungen zu bieten. Das neue, moderne Logistikzentrum wird es uns ermöglichen, unsere Niederlassungen in ganz Deutschland zu versorgen. Damit können nicht nur unsere Anforderungen an ein erweitertes Platzangebot erfüllt, sondern auch moderne, digitale Prozesse zur Verbesserung unserer Supply Chain umgesetzt werden.“