23.01.2018 Fachhandel

Vier Zugänge für die Hagebau

Hagebau
Foto: Redaktion/sb

Die Hagebau ist zum Jahreswechsel um vier Gesellschafter gewachsen: Neu in die Soltauer Verbundgruppe aufgenommen wurden die Unternehmen Bezirkslagerhaus Wertingen mit Sitz im bayerischen Wertingen, HPR Holzideen aus Horstmar in Nordrhein-Westfalen, LHB Leim-Holz-Baustoffe aus dem niedersächsischen Bakum-Harme und die österreichische Wessenthaler Baustoffvertriebsgesellschaft mit Sitz in Attnang-Puchheim.

LHB Leim-Holz-Baustoffe und HPR Holzideen sind Holzhändler. Bezirkslagerhaus Wertingen ist im Groß- und Einzelhandel aktiv. Die drei Unternehmen verfügen über fünf Standorte. Wessenthaler ist ein reiner Baustoffhändler mit zwei Standorten.

Horst Schreiber, Bereichsleiter Gesellschafterentwicklung, wertet die Beitritte als „sehr guten Jahresauftakt“. Anorganisches Wachstum sei in Zeiten sich konsolidierender Märkte „nicht leicht zu erzielen. Umso mehr freut es uns, dass wir unsere neuen Gesellschafter von unserem Einkaufs- und Vertriebs-Knowhow sowie unserem breiten Dienstleistungsportfolio überzeugen und für die Hagebau gewinnen konnten.“