21.12.2017 Fachhandel

Coba gewinnt Brach als Partnerhändler

Rudolf Brach
Das Unternehmens sitzt in Saarbrücken. Foto: Coba

Der Metall- und Bedachungsgroßhandel Rudolf Brach mit Sitz in Saarbrücken schließt sich zum 1. Januar kommenden Jahres der Coba an. Das Unternehmen beschäftigt zwölf Mitarbeiter und ist im Saarland sowie in den angrenzenden Gebieten von Rheinland-Pfalz, dem Elsass, Lothringen und Luxemburg aktiv. Zielgruppe ist das Dachdecker- und Bauklempnerhandwerk.

Der Schwerpunkt von Brach liegt auf der Fertigung und dem Vertrieb von Metallprodukten aus Zink, Kupfer, Aluminium, Edelstahl und Blei für Industrie und Handwerk. Dazu zählen Metallhalbzeuge, wie zum Beispiel Bleche, Bänder, Dachrinnen, Rohre und die Fertigung von Kantprofilen. Außerdem gehören Dachflächenfenster sowie Entwässerungsprodukte für Steil- und Flachdach zum Lieferumfang des Unternehmens. Ergänzt wird dieses Sortiment um diverse Bedachungsartikel, Fassadentechnik, Werkzeuge und Maschinen. 

Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Anzeigen




Branche im Blick

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick