18.09.2017 Fachhandel

Bauking kauft Krüger & Scharnberg

Krüger & Scharnberg
Blick auf das Lager in Hamburg. Foto: Krüger & Scharnberg

Die Einkaufstour von Bauking geht weiter: Nachdem das Unternehmen kürzlich die Übernahme des Eurobaustoff-Gesellschafters AGP, Wernigerode, finalisierte, steht schon die nächste Akquisition bevor: Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundeskartellamtes wird Bauking den Baustoffhändler Krüger & Scharnberg (K&S) übernehmen. Das Hamburger Traditionshaus (Gesellschafter der Hagebau) zählt mit drei Standorten zu den Marktführern in der Hansestadt und unterhält zudem eine Niederlassung in Rostock.

K&S-Geschäftsführer Felix Wendland steht laut Mitteilung für die Integration bis zum Jahresende beratend zur Verfügung, bevor er nach mehr als 20 Jahren im Baustoffhandel aus dem Unternehmen ausscheiden und „sich sehr viel mehr um die Felix-Wendland-Stiftung kümmern“ werde. Für die Integration von K&S in die Bauking-Organisation werden Michael Sorge als zuständiger regionaler Bauking-Vertriebsleiter und Lars Kummerfeldt (K&S) verantwortlich sein.

„Die Geschäfte an den K&S-Standorten laufen wie gewohnt weiter. Alle Mitarbeiter werden übernommen“, sagt Bauking-Vorstandsvorsitzender Andreas Strietzel. Durch die Übernahme wächst das Bauking-Filialnetz auf 137 Niederlassungen (84 Fachhandlungen und 53 Hagebaumärkte).

Anzeigen




Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

baustoffwissen.de

baustoffwissen.de

100 Tage online!

Wie kommt der neue Webauftritt des Aus- und Weiterbildungs-
portals baustoffwissen.de an?