12.05.2017 Fachhandel

Hagebau gewinnt Kreativpreis

Kreativpreis
Horst Schreiber, Hartmut Goldboom und Oliver Arp (v. l.) nahmen den Preis entgegen. Foto: Mittelstandsverbund

Der Kreativpreis des Mittelstandsverbundes für die beste Omnichannel-Strategie im Mittelstand geht in diesem Jahr an vier Verbundgruppen. Neben der Hagebau, die für ihre Initiative „360 Grad E-Commerce“ ausgezeichnet wurde, freuten sich der Dachdecker-Einkauf Ost sowie die Unternehmen Duo Schreib & Spiel und Synaxon über den Preis. „Es ist uns nicht leichtgefallen, in diesem Jahr eine Entscheidung zu treffen. Alle Bewerbungen waren auf hohem Niveau“, erklärte die Jury. Deshalb habe man sich dazu entschlossen, den Kreativpreis 2017 für vier herausragende Konzepte zu vergeben.

Der Präsident des Mittelstandsverbundes, Günter Althaus, würdigte die Preisträger für ihren Mut, digitale Wege so entschlossen und überzeugend einzuschlagen. „Wer sich im Wettbewerb behaupten will, muss sich mit innovativen Konzepten von der Menge absetzen. Unsere Gewinner haben dies eindrucksvoll bewiesen. Jede einzelne Idee zeigt, wie vielfältig Verbundgruppen dazu beitragen können, die stationären Stärken intelligent mit digitalen Vertriebswegen zu verknüpfen.“