11.05.2017 Fachhandel

Erfolgreiches erstes Quartal für die Baywa

Baywa-Logo
Foto: Redaktion/sb

Die Baywa, München, ist nach eigener Aussage „ausgesprochen gut“ in das Geschäftsjahr 2017 gestartet: Der internationale Handels- und Dienstleistungskonzern erzielte bis zum 31. März ein Ebit von 8 Millionen Euro (erstes Quartal 2016: -12,4 Millionen Euro). Das entspricht einer Steigerung um 20,4 Millionen Euro. Der Umsatz lag bei 3,8 Milliarden Euro (erstes Quartal 2016: 3,5 Milliarden Euro). Im Segment Bau konnte der Umsatz ebenfalls gesteigert werden von 269 auf 290,7 Millionen Euro. Das saisonübliche negative Ebit verringerte sich von -14,9 auf -11,4 Millionen Euro. Vorstandsvorsitzender Klaus Josef Lutz sieht das Unternehmen auf dem richtigen Weg, die für dieses Jahr erwartete deutliche Ergebnissteigerung zu erreichen.