Eurobaustoff-Fachgruppe Dach und Fassade
Bereichsleiter Volkmar Debus mit den zehn Top-Gesellschaftern aus dem Fachgruppen-Wettbewerb sowie Fachbereichsleiter Oliver Oehler. Foto: Eurobaustoff
09.05.2017 Fachhandel

Eurobaustoff-Spezialisten erwarten „ordentliches Dach-Jahr“

Die Eurobaustoff-Fachgruppe Dach und Fassade hat 2016 das Vorjahresergebnis leicht übertroffen. Das sagte Bereichsleiter Volkmar Debus auf der Frühjahrstagung in Nürnberg und verkündete mit einem Plus von 9 Prozent ebenfalls ein positives Ergebnis für die ersten drei Monate 2017. „Förderlich auf die Umsatzentwicklung wirken sich die deutlich gestiegenen Einstandspreise im Flachdach-Segment aus. Bei bituminösen Abdichtungsbahnen gab es bereits die zweite Preisrunde nach oben, nachdem im letzten Jahr schon fast historische Tiefstände erreicht worden waren“, hieß es.

Nun gelte es, sich den Herausforderungen des aktuellen Geschäftsjahres zu stellen. „Die Konstellation der Feiertage in April und Mai, der vergleichsweise hartnäckige Winter und auch drohende Materialengpässe bei Hartschaum-Dämmstoffen haben natürlich unmittelbaren Einfluss auf die Dach-Aktivitäten“, sagte Debus, „aber in Summe betrachtet, rechnen wir wieder mit einem ordentlichen Dach-Jahr“.

Bei der Gesellschafterprämierung 2016 erreichte die Firma Meier aus Lauterhofen den ersten Platz, gefolgt von Schönreiter aus Essenbach und Benz aus Neckarbischofsheim.

Anzeigen




Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

baustoffwissen.de

baustoffwissen.de

100 Tage online!

Wie kommt der neue Webauftritt des Aus- und Weiterbildungs-
portals baustoffwissen.de an?