25.04.2017 Fachhandel

600 Besucher bei Hagebau-Eigenmarken-Roadshow

Roadshow
Produkttest. Foto: Hagebau

Um die Eigemarken „Butler“ und „Wunderwerk“ bekannter zu machen, hat der Hagebau-Fachhandel eine Roadshow veranstaltet. Bei Stationen in Herten, Ulm, Soltau und Leipzig informierten sich rund 600 Besucher über die Produkte und probieren sie aus. „Mit der Roadshow wollten wir die ganze Sortimentsbreite unserer beiden Eigenmarken zeigen und deren Bekanntheitsgrad im Gesellschafterkreis weiter ausbauen“, sagt Johannes Lensges, Bereichsleiter Vertrieb. Mit der Teilnehmerzahl zeigte er sich sehr zufrieden, ebenso mit der Resonanz der Besucher. Die Kooperation baut die Eigenmarke jetzt weiter aus: Ab Mitte des Jahres soll „Wunderwerk“ um den Sortimentsbereich Farben erweitert werden.