12.04.2017 Fachhandel

Holzland bleibt auf Wachstumskurs

Andreas Ridder
Geschäftsführer der Kooperation: Andreas Ridder. Foto: Holzland

Mit einem zentralregulierten Netto-Einkaufsvolumen von 193 Millionen Euro und einem Umsatzwachstum von 2,42 Prozent gegenüber dem Vorjahr verbucht die Holzland-Kooperation ein solides erstes Quartal 2017. Während die deutschen Partner im Schnitt um 2,16 Prozent über dem Vorjahr liegen, konnten die ausländischen Umsätze in Summe ein Wachstum von 3,47 Prozent realisieren. „Die insgesamt robuste konjunkturelle Entwicklung zeigt sich auch bei den Holzland-Ergebnissen. Besonders die Sortimente Massivholz/Hobelware und Boden/Wand/Decke mit Umsatzsteigerungen von jeweils 4,72 Prozent und 3,05 Prozent verzeichneten einen sehr guten Start“, erläutert Andreas Ridder, Holzland-Geschäftsführer. Insgesamt rechne die Kooperation mit einem erfolgreichen Geschäftsjahr, wie Ridder prognostiziert.

Anzeigen




Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

baustoffwissen.de

baustoffwissen.de

100 Tage online!

Wie kommt der neue Webauftritt des Aus- und Weiterbildungs-
portals baustoffwissen.de an?