VDF
Die Teilnehmer in Berlin. Foto: Fliesen & Platten
24.03.2017 Fachhandel

Bundesverband der Deutschen Fliesenfachhändler tagt in Berlin

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Deutschen Fliesenfachhändler (VDF) hat Mitte März in Berlin stattgefunden. Im Mittelpunkt standen die Themen „Digitalisierung im deutschen Großhandel“, vorgetragen vom stellvertretenden Hauptgeschäftsführer des BGA, André Schwarz, sowie das Thema „Die Bedeutung des digitalen Marketings für die Fliesenbranche“, präsentiert von Prof. Michael Bernecker, Geschäftsführer des deutschen Institutes für Marketing.

Die internationale Fliesenindustrie war mit Michael Wester für Deutschland (BKF), David Portalés für Spanien (Ascer), Vittorio Borelli, Armando Cafiero und Graziano Sezzi für Italien (Confindustria Ceramica) vertreten. Gemeinsam mit Carlo Cit (Hansa Unternehmensberatung) gaben sie einen Überblick und eine Analyse über den deutschen und europäischen Fliesenmarkt. Der VDF erwarte von den Industrieverbänden, dass das Thema Artikelstammdaten (Paketgewichte, Abmessungen) auf europäischer Ebene gelöst werde, hieß es bei der Versammlung.