03.03.2017 Fachhandel

Baustoffe-Liefern-Portal knackt die Umsatz-Million

Dirk Opdenplatz
Dirk Opdenplatz. Foto: Initial Interactive

Das Online-Portal Baustoffe-liefern.de hat erstmals mehr als 1 Million Euro Jahresumsatz erreicht. Damit setze das nach eigenen Angaben führende Internetportal für Schüttgüter seinen Erfolg in Deutschland fort und etabliere sich als „fester Bestandteil der Baustoffbranche“, sagt Dirk Opdenplatz, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft Initial Interactive.

In den vergangenen zwölf Monaten wurden über das Portal 3.685 Bestellungen versendet. Die Anzahl der versendeten Anfragen nach Schüttgütern wie Sand, Kies, Mutterboden oder Ziersplitt lag mit 12.395 noch wesentlich höher. Der Umsatz verteilt sich auf 132 Gebiete mit aktiven Shops. Der durchschnittliche Umsatz je Shop lag bei rund 7.500 Euro. Insgesamt sind 272 Gebiete vermietet. Damit deckt das Portal 67 Prozent der Bundesrepublik ab.

„Unsere Shops sind ein fester Bestandteil von Google bei der Suche nach Schüttgütern. Diese Shops werden von den 121 regionalen Partnern selbst betrieben. Sie erreichen in dem suchmaschinenoptimierten Portal einen Mehrwert, den der einzelne Baustoffhändler mit eigenen Mitteln nicht realisieren könnte. Mit diesem regionalen Konzept sind wir bereits in der dritten Branche Marktführer in Deutschland“ sagt Opdenplatz.

Anzeigen




Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

baustoffwissen.de

baustoffwissen.de

100 Tage online!

Wie kommt der neue Webauftritt des Aus- und Weiterbildungs-
portals baustoffwissen.de an?