12.01.2017 Fachhandel

Hagebau akquiriert weiter in Österreich

Thomas Enne
Thomas Enne. Foto: Hagebau

Mit Wirkung zum 1. Januar 2017 ist das österreichische Unternehmen Dach und Wand mit Hauptsitz in Vöcklabruck Gesellschafter der Hagebau geworden. Die 1991 gegründete Firma mit 120 Mitarbeitern verfügt landesweit über neun Niederlassungen in den Bundesländern Oberösterreich, Niederösterreich, Salzburg, Steiermark, Kärnten und Vorarlberg. Zum Kundenkreis gehören hauptsächlich Dachdecker, Spengler, Zimmerer und Schwarzdecker. Geschäftsführer Thomas Enne: „Unsere Kunden werden künftig von den speziellen Konditionen und Dienstleistungen profitieren.“ Insgesamt habe die „ideale Mischung“ aus Fachhandelssortiment und Serviceleistungen überzeugt.

Hagebau-Geschäftsführer Hartmut Goldboom bezeichnet die Neuaufnahme als „Ergebnis einer zielgerichteten Akquise“. Die baukonjunkturelle Situation in Österreich mache es „gerade für Fachhändler attraktiv, durch den Anschluss an eine große Verbundgruppe wie der Hagebau von den Vorteilen insbesondere im Einkauf, Vertrieb, Marketing und Personalentwicklung zu profitieren“. Die Hagebau hat nunmehr 37 Gesellschafter in Österreich. Zuletzt hatte sich die Firma Gressel der Kooperation angeschlossen.

Anzeigen




Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

baustoffwissen.de

baustoffwissen.de

100 Tage online!

Wie kommt der neue Webauftritt des Aus- und Weiterbildungs-
portals baustoffwissen.de an?