02.12.2016 Fachhandel

Eurobaustoff präsentiert neues Bodenbelagskonzept

Bodenkonzept
Holger Ebeling (l.) und Jürgen Bentz. Foto: Eurobaustoff

Auf dem diesjährigen Eurobaustoff-Forum in Köln haben Jürgen Bentz, Category Manager Holz, und Holger Ebeling, Produktmanager Holz ein Bodenbelagskonzept „für jedermann“ gezeigt. „Variabel, neutral, trendig“ – mit diesen Attribute beschreiben die Macher den Bodenbelagsständer. Der neue, „hoch flexible“ Präsenter habe mit altbekannten Modellen nichts gemein. „Damit geben wir unseren Fachhändlern die Chance, das ganze Spektrum der Bodenbeläge in unseren Galeriepräsentern vorzustellen“, sagt Bentz. Ebeling ergänzt: „All jene, die sich bisher noch nicht mit dem Boden beschäftigt haben, können mit diesen Präsentern einen einfachen, preiswerten Einstieg in die Bodenbelagswelt finden.“

Das Bodenbelagskonzept beinhaltet die Materialien Laminat, Parkett, Vinyl und Kork. Jeder Händler entscheidet individuell, welche der vier Warengruppen er in seiner Ausstellung vermarkten möchte. Laminat, Parkett und Vinyl und das notwendige Zubehör werden über die Zentrallager der Kooperation bezogen. Ausnahme ist der Korkboden. Hier hat sich der Hersteller verpflichtet, die Fachhändler direkt zu beliefern. Für Marketing- und Verkaufsförderung hält die Kooperation neben den Präsentern auch Verkaufsprospekte vor.

Anzeigen




Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

baustoffwissen.de

baustoffwissen.de

100 Tage online!

Wie kommt der neue Webauftritt des Aus- und Weiterbildungs-
portals baustoffwissen.de an?