Rüter, Lordieck, Koffka
Coba-Geschäftsführer Bernd Lordieck (Mitte) mit den Gallhöfer-Chefs Michael Rüter (l.) und Malte Koffka. Foto: Coba
22.11.2016 Fachhandel

Gallhöfer schließt sich Coba an

Gelungener Coup für die Coba: Mit Wirkung zum 1. Januar 2017 schließt sich der Bedachungsfachhändler Gallhöfer mit 33 Standorten der Osnabrücker Kooperation an. Die Gesellschafterversammlung hatte Anfang November grünes Licht dazu gegeben. „Wir freuen uns, Gallhöfer bei der erfolgreich begonnenen Transformation vom Konzernbestandteil zum Mittelständler zu begleiten und auch viele ehemalige Kollegen wieder in der Coba zu begrüßen“, sagt Coba-Geschäftsführer Bernd Lordieck. „Wir sind uns sicher, dass die Zusammenarbeit für alle Beteiligten viele Vorteile mit sich bringt und Gallhöfer mit der Coba die richtige Entscheidung getroffen hat.“

Auch die Gallhöfer-Geschäftsführung freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit. „Das Leistungsangebot und die Gespräche mit der Coba haben uns überzeugt, den richtigen Partner gefunden zu haben“, sagt Michael Rüter. Das breite Dienstleistungsangebot der Kooperation sei ein „wichtiges Entscheidungskriterium“ gewesen.

Ab Januar 2017 gehören damit fast 40 Bedachungsfachhändler mit mehr als 100 Standorten zur Coba. Der Außenumsatz der angeschlossenen Unternehmen steigt auf mehr als 500 Millionen Euro.